Abfuhrprobleme

15.07.2022 - Sieben-Schwaben-Weg gesperrt

Meldung aus Neumarktonline:

Der Sieben-Schwaben-Weg im Neumarkter Stadtteil Hasenheideist ab sofort in einem Teilstück wegen einer Kran-Aufstellung gesperrt.

Betroffen ist der Bereich auf Höhe des Anwesens Nummer 11. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis 26.August.

Die Umleitung für den Verkehr führt über Meisenweg,Hasenheideweg und Paul-Pfleiderer-Straße und in umgekehrter Richtung. DerAnliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei.

Auch der Gehweg auf der Seite der Bauarbeiten im Sieben-Schwaben-Weg ist gesperrt.

Betroffene Anlieger werden gebeten, die Müllgefäße an der nächsten von den Müllfahrzeugen befahrbaren Straße bereitzustellen.

27.06.2022 - Ortsdurchfahrt Hörmannsdorf gesperrt

Meldung aus Neumarktonline

Die Staatsstraße 2251 wird in der Ortsdurchfahrt Hörmannsdorf ab 27. Juni wegen der Fahrbahnerneuerung und der Gehwegverbreiterung gesperrt.

 

Das Staatliche Bauamt Regensburg erneuert zusammen mit der Stadt Parsberg ab 27. Juni den gesamten Fahrbahnaufbau des in die Jahre gekommen Streckenabschnitts der Staatsstraße 2251 auf der gesamten Länge der Ortsdurchfahrt Hörmannsdorf. Zeitgleich erfolgt eine einseitige Verbreiterung des Gehwegs. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende Dezember fertiggestellt.

 

Wegen der Fahrbahnbreite und einzuhaltender Arbeitsschutzvorschriften kann die Sanierung nur unter Vollsperrung der Fahrbahn erfolgen, so daß der komplette Verkehr umgeleitet werden muß.

 

Die Umleitungstrecken werden vor Ort umfangreich ausgeschildert. Die Ableitung der Verkehrsteilnehmer erfolgt von Westen ab Freudenricht über die Staatsstraße 2220 nach Parsberg auf die Staatsstraße 2234 Richtung Hohenfels sowie von Osten in umgekehrter Richtung.

Bitte beachten:

Müllgefäße müssen an der nächsten, durch die Müllabfuhr befahrbaren, Straße bereitgestellt werden.

Bitte erkundigen Sie sich bei der Stadt Parsberg, ob ein Sammelplatz für die Müllgefäße eingerichtet wird.

29.05.2022 - Seewiesen gesperrt

Meldung aus Neumarktonline:

Ab Montag wird im Neumarkter Stadtteil Pölling die Straße„Seewiesen“ in einem Teilstück gesperrt.

Betroffen ist der Bereich auf Höhe der Hausnummer 20.

Dort soll ein Kran zur Erstellung eines Einfamilienhausesaufgestellt werden.

Die Sperrung dauert bis voraussichtlich 19.August. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei.

Betroffene Anwohner werden gebeten die Müllgefäße zur nächsten durch das Müllfahrzeug befahrbaren Straße zu bringen. Dies gilt für Restmüll, Papier, Biomüll und Gelbe Säcke.